Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fins­ter­nis, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fins|ter|nis

Bedeutungsübersicht

  1. undurchdringliche Dunkelheit; Lichtlosigkeit
  2. (Astronomie) Himmelserscheinung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass ein leuchtender Himmelskörper durch einen anderen verdeckt wird oder in den Schatten eines anderen tritt

Synonyme zu Finsternis

Dunkelheit, Düsterheit, Düsterkeit, Finsterkeit, Lichtlosigkeit, Nacht, Schwärze; (gehoben) Dunkel, Düsternis

Aussprache

Betonung: Fịnsternis🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vinsternisse, althochdeutsch finstarnissi

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Finsternisdie Finsternisse
Genitivder Finsternisder Finsternisse
Dativder Finsternisden Finsternissen
Akkusativdie Finsternisdie Finsternisse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. undurchdringliche Dunkelheit; Lichtlosigkeit

    Beispiele

    • die Finsternis der Nacht
    • <in übertragener Bedeutung>: die Mächte der Finsternis (biblisch; das Böse)
    • <in übertragener Bedeutung>: das Reich der Finsternis (biblisch; die Hölle)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    eine ägyptische Finsternis (umgangssprachlich: tiefste Finsternis; nach 2. Mose 20, 21–23)
  2. Himmelserscheinung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass ein leuchtender Himmelskörper durch einen anderen verdeckt wird oder in den Schatten eines anderen tritt

    Gebrauch

    Astronomie

    Beispiel

    eine partielle, totale Finsternis der Sonne

Blättern