Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fin­ger­hut, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fin|ger|hut

Bedeutungsübersicht

  1. bei Näharbeiten zum Schutz des Mittelfingers über das oberste Fingerglied zu stülpende Kappe aus Metall o. Ä.
  2. (zu den Rachenblütlern gehörende) hohe Staude mit großen roten oder gelben, in Trauben wachsenden, einem Fingerhut ähnlichen Blüten; Digitalis

Aussprache

Betonung: Fịngerhut

Grammatik

der Fingerhut <Plural: Fingerhüte>
 SingularPlural
Nominativder Fingerhutdie Fingerhüte
Genitivdes Fingerhutes, Fingerhutsder Fingerhüte
Dativdem Fingerhutden Fingerhüten
Akkusativden Fingerhutdie Fingerhüte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. bei Näharbeiten zum Schutz des Mittelfingers über das oberste Fingerglied zu stülpende Kappe aus Metall o. Ä.

    Beispiel

    <in übertragener Bedeutung>: ein Fingerhut [voll] (sehr wenig)
  2. Fingerhut
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    (zu den Rachenblütlern gehörende) hohe Staude mit großen roten oder gelben, in Trauben wachsenden, einem Fingerhut (1) ähnlichen Blüten; Digitalis

Blättern