Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fim­mel, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich abwertend
Wort mit gleicher Schreibung: Fimmel (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fim|mel

Bedeutungsübersicht

übertriebene, fast zu einer Sucht ausartende Vorliebe für etwas; Tick, Spleen

Beispiele

  • er hat den Fimmel, Bierdeckel zu sammeln
  • die hat doch einen Fimmel! (die ist doch verrückt, hat einen Spleen!)

Synonyme zu Fimmel

fixe Idee, Marotte, Schrulle, Spleen, Tick; (umgangssprachlich) Mucke; (salopp) Macke; (berlinisch salopp abwertend) Flitz

Aussprache

Betonung: Fịmmel

Herkunft

Herkunft ungeklärt; vielleicht zu femeln, fimmeln = heraussuchen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Fimmeldie Fimmel
Genitivdes Fimmelsder Fimmel
Dativdem Fimmelden Fimmeln
Akkusativden Fimmeldie Fimmel

Blättern