Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fie­ber, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fie|ber

Bedeutungsübersicht

    1. über 38 °C ansteigende Körpertemperatur als Abwehrreaktion des Organismus
    2. fieberhafte Erkrankung
  1. (gehoben) Zustand starker seelischer Erregung; das Besessensein von etwas

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Fieber

Aussprache

Betonung: Fieber 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch fieber, althochdeutsch fiebar < lateinisch febris = Fieber

Grammatik

das Fieber; Genitiv: des Fiebers, Plural: die Fieber (Plural selten)

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. über 38 °C ansteigende Körpertemperatur als Abwehrreaktion des Organismus

      Beispiele

      • das Fieber steigt
      • hohes Fieber haben
      • Fieber messen
      • ein Fieber hervorrufendes Mittel
      • mit Fieber im Bett liegen
    2. fieberhafte Erkrankung

      Beispiel

      ein Fieber warf ihn nieder
  1. Zustand starker seelischer Erregung; das Besessensein von etwas

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    das Fieber der Spielleidenschaft hatte sie erfasst

Blättern