Feu­er­topf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Feuertopf

Rechtschreibung

Worttrennung
Feu|er|topf

Bedeutung

(im Altertum und im Mittelalter verwendeter) mit leicht brennbaren Materialien gefüllter und mit einer Zündvorrichtung versehener, als Wurfgeschoss verwendeter Behälter zur Entfachung von Bränden

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?