Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Feu­er­pro­be, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Feu|er|pro|be

Bedeutungsübersicht

  1. Prüfung[ssituation], in der der Beweis höchster Belastbarkeit und bester Qualität erbracht werden soll
  2. mittelalterliches Gottesurteil, bei dem die Schuld oder Unschuld des Angeklagten aus der Art hervorging, wie die durch die Berührung mit glühendem Eisen entstandenen Wunden abheilten

Synonyme zu Feuerprobe

Bewährungsprobe, Elchtest, Feuertaufe, Prüfstein

Aussprache

Betonung: Feuerprobe

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Feuerprobedie Feuerproben
Genitivder Feuerprobeder Feuerproben
Dativder Feuerprobeden Feuerproben
Akkusativdie Feuerprobedie Feuerproben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Prüfung[ssituation], in der der Beweis höchster Belastbarkeit und bester Qualität erbracht werden soll

    Herkunft

    ursprünglich nach dem Verfahren, Gold durch Feuer zu läutern; später bezogen auf das Gottesurteil

    Beispiel

    das Auto hat bei dieser Rallye die Feuerprobe bestanden
  2. mittelalterliches Gottesurteil, bei dem die Schuld oder Unschuld des Angeklagten aus der Art hervorging, wie die durch die Berührung mit glühendem Eisen entstandenen Wunden abheilten

Blättern