Fe­me, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Feme

Rechtschreibung

Worttrennung
Fe|me

Bedeutungen (2)

  1. (besonders vom 13. bis 15. Jahrhundert in Westfalen) mittelalterliches Sondergericht, das besonders schwere Straftaten aburteilt
  2. geheime gerichtsähnliche Versammlung, die über die Ermordung von politischen Gegnern und Verrätern in den eigenen Reihen entscheidet

Herkunft

mittelhochdeutsch veime, mittelniederdeutsch veime, vēme, Herkunft ungeklärt

Grammatik

die Feme; Genitiv: der Feme, Plural: die Femen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?