Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fehl­tritt, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fehl|tritt

Bedeutungsübersicht

  1. falscher, ungeschickter Tritt
  2. (gehoben) Vergehen, Verfehlung, Verstoß gegen ein [sittliches] Gebot
  3. (veraltend) (von der Gesellschaft verpönte) Liebesbeziehung einer Frau, aus der ein nicht eheliches Kind hervorgegangen ist

Synonyme zu Fehltritt

Delikt, Entgleisung, Frevel, Patzer, Sakrileg, Schuld, Sünde, Unrecht, Verbrechen, Verfehlung, Vergehen, Verstoß

Aussprache

Betonung: Fehltritt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Fehltrittdie Fehltritte
Genitivdes Fehltrittes, Fehltrittsder Fehltritte
Dativdem Fehltrittden Fehltritten
Akkusativden Fehltrittdie Fehltritte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. falscher, ungeschickter Tritt

    Beispiel

    ein Fehltritt im Gebirge kann das Leben kosten
  2. Vergehen, Verfehlung, Verstoß gegen ein [sittliches] Gebot

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • ein peinlicher, unverzeihlicher Fehltritt
    • einen Fehltritt tun, begehen
    • sich einen Fehltritt leisten
  3. (von der Gesellschaft verpönte) Liebesbeziehung einer Frau, aus der ein nicht eheliches Kind hervorgegangen ist

    Gebrauch

    veraltend

Blättern