Fe­der­le­sen, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Fe|der|le|sen

Bedeutung

Info
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • nicht viel Federlesen[s] [mit jemandem, etwas] machen ([mit jemandem, etwas] energisch verfahren, ohne große Umstände zu machen oder Rücksichten zu nehmen)
  • ohne viel Federlesens/ohne viel Federlesen/ohne langes Federlesen (ohne große Umstände)
  • [viel] zu viel Federlesens (zu große Umstände)

Herkunft

Info

zu mittelhochdeutsch vederlesen = schmeicheln, eigentlich = das beflissene Ablesen von Federn, Fusseln vom Kleid vornehmer Personen

Grammatik

Info
Singular
Nominativdas Federlesen
Genitivdes Federlesens
Dativdem Federlesen
Akkusativdas Federlesen

Aussprache

Info
Betonung
Federlesen