Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fe­der­le­sen, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fe|der|le|sen

Bedeutungsübersicht

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

  • nicht viel Federlesen[s] [mit jemandem, etwas] machen ([mit jemandem, etwas] energisch verfahren, ohne große Umstände zu machen oder Rücksichten zu nehmen)
  • ohne viel Federlesens/ohne viel Federlesen/ohne langes Federlesen (ohne große Umstände)
  • [viel] zu viel Federlesens (zu große Umstände)

Aussprache

Betonung: Federlesen

Herkunft

zu mittelhochdeutsch vederlesen = schmeicheln, eigentlich = das beflissene Ablesen von Federn, Fusseln vom Kleid vornehmer Personen

Grammatik

 Singular
Nominativdas Federlesen
Genitivdes Federlesens
Dativdem Federlesen
Akkusativdas Federlesen

Blättern