Fau­vis­mus, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Gebrauch INFO
Kunstwissenschaft
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Fau|vis|mus

Bedeutung

Info

Richtung innerhalb der französischen Malerei des frühen 20. Jahrhunderts, die besonders durch Bilder in reinen, expressiven Farben und durch die Vereinfachung der malerischen Mittel gekennzeichnet ist

Herkunft

Info

französisch fauvisme, zu: fauves = Fauvisten, ursprünglich spöttische Bezeichnung für eine lose Gruppe von Pariser Malern, eigentlich = wilde Tiere, Plural von: fauve = wildes Tier, Raubtier (mit fahlrotem Fell), Substantivierung von: fauve = fahlgelb, fahlrot, aus dem Germanischen, verwandt mit fahl

Grammatik

Info
Singular
Nominativder Fauvismus
Genitivdes Fauvismus
Dativdem Fauvismus
Akkusativden Fauvismus

Aussprache

Info
Lautschrift
🔉[foˈvɪsmʊs]