Fast­nacht, süddeutsch, westösterreichisch, schweizerisch Fas­nacht, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Fastnacht
🔉Fasnacht

Rechtschreibung

Worttrennung
Fast|nacht, Fas|nacht

Bedeutung

die letzten sechs Tage umfassender Zeitraum der Fastnachtszeit vor der mit dem Aschermittwoch beginnenden Fastenzeit

Beispiele
  • Fastnacht feiern (an Veranstaltungen während der Fastnacht teilnehmen)
  • ein Kostüm für [die] Fastnacht kaufen
  • sich zu Fastnacht vergnügen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • alte Fastnacht (westmitteldeutsch, süddeutsch: Sonntag nach Fastnacht)
  • hinterherkommen wie die alte Fastnacht (westmitteldeutsch, süddeutsch, schweizerisch: mit etwas zu spät kommen, irgendwo zu spät eintreffen)

Synonyme zu Fastnacht

Herkunft

mittelhochdeutsch vastnaht = Vorabend der Fastenzeit

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?