Fahr­was­ser, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Fahrwasser
Lautschrift
[ˈfaːɐ̯vasɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Fahr|was|ser

Bedeutung

Bereich in einem Fluss und im Meer vor der Küste, der die für die Schiffe erforderliche Wassertiefe aufweist

Beispiele
  • das schmale Fahrwasser des Flusses ist mit Bojen gekennzeichnet
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Unterhaltung geriet in [ein] politisches Fahrwasser (wurde unversehens politisch)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • in seinem/im richtigen/im rechten Fahrwasser sein (umgangssprachlich: eifrig von etwas reden, etwas mit Eifer betreiben, was einem besonders [am Herzen] liegt)
  • in jemandes Fahrwasser schwimmen/segeln (umgangssprachlich: von jemandem stark beeinflusst sein, jemandes Gedanken, Anschauungen [kritiklos] übernehmen)

Grammatik

ohne Plural

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?