Fach­kräf­te­be­darf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Fachkräftebedarf

Rechtschreibung

Worttrennung
Fach|kräf|te|be|darf

Bedeutung

Nachfrage nach Fachleuten; auch: Fachkräftemangel

Beispiele
  • die Deckung des Fachkräftebedarfs
  • der Fachkräftebedarf im Handwerk, in der Industrie

Grammatik

der Fachkräftebedarf; Genitiv: des Fachkräftebedarfs

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?