Es­tam­pe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ɛsˈtɑ̃ːp(ə)]

Rechtschreibung

Worttrennung
Es|tam|pe

Bedeutung

Abdruck eines Stahl-, Kupfer- oder Holzstichs

Herkunft

französisch estampe < italienisch stampa, zu: stampare = drucken, prägen, aus dem Germanischen

Grammatik

die Estampe; Genitiv: der Estampe, Plural: die Estampen […pn̩]

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?