Ery­the­ma­to­des, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Erythematodes

Rechtschreibung

Worttrennung
Ery|the|ma|to|des

Bedeutung

(zu den Bindegewebserkrankungen gehörende) Hautkrankheit, von der das Gesicht, aber auch innere Organe, das Rippenfell und die Gelenke befallen werden können; Schmetterlingsflechte

Herkunft

zu griechisch -eidḗs = -gestaltig, ähnlich

Grammatik

der Erythematodes; Genitiv: des Erythematodes

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?