Er­satz­in­fi­ni­tiv, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ersatzinfinitiv

Rechtschreibung

Worttrennung
Er|satz|in|fi|ni|tiv

Bedeutung

Infinitiv, der in bestimmten Fällen nach einem reinen Infinitiv an die Stelle des 2. Partizips treten kann (z. B. er hat ihn kommen „hören“ statt „gehört“)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?