Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Er­be, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Wort mit gleicher Schreibung: Erbe (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Er|be
Beispiel: kulturelles Erbe

Bedeutungsübersicht

  1. Vermögen, das jemand bei seinem Tod hinterlässt und das in den Besitz einer gesetzlich dazu berechtigten Person oder Institution übergeht
  2. etwas auf die Gegenwart Überkommenes; nicht materielles [geistiges, kulturelles] Vermächtnis

Synonyme zu Erbe

Anzeige

Aussprache

Betonung: Ẹrbe 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch erbe, althochdeutsch erbi, ursprünglich = verwaister Besitz; vgl. Arbeit, arm

Grammatik

 Singular
Nominativdas Erbe
Genitivdes Erbes
Dativdem Erbe
Akkusativdas Erbe
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Vermögen, das jemand bei seinem Tod hinterlässt und das in den Besitz einer gesetzlich dazu berechtigten Person oder Institution übergeht

    Beispiele

    • das väterliche, mütterliche Erbe antreten, ausschlagen
    • auf sein Erbe verzichten
  2. etwas auf die Gegenwart Überkommenes; nicht materielles [geistiges, kulturelles] Vermächtnis

    Beispiel

    das Erbe der Vorfahren

Blättern