En­an­ti­o­me­re, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Chemie
Aussprache:
Betonung
Enantiomere

Rechtschreibung

Worttrennung
En|an|ti|o|me|re

Bedeutung

Verbindung, die das genaue Spiegelbild zu einer anderen Verbindung ist, aber mit dieser nicht zur Deckung gebracht werden kann

Herkunft

griechisch

Grammatik

das Enantiomere; Genitiv: des Enantiomeren, Plural: die Enantiomeren (meist im Plural)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?