Email, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[eˈmaɪ̯]
🔉[eˈmaːj]
süddeutsch, österreichisch:
[eˈmaɪ̯l]

Rechtschreibung

Worttrennung
Email
Verwandte Form
Emaille

aber: die oder das E-Mail (für: elektronisch versandte Post)

Bedeutung

glasharter, gegen Korrosion und Temperaturschwankungen beständiger Schmelzüberzug, der als Schutz oder zur Verzierung auf metallische Oberflächen aufgetragen wird

Beispiel
  • Töpfe, Tassen und eine Kanne aus Email

Herkunft

französisch émail < altfranzösisch esmal = Schmelzglas, aus dem Germanischen, verwandt mit schmelzen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?