El­tern­geld, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Elterngeld
Lautschrift
[ˈɛltɐnɡɛlt]

Rechtschreibung

Worttrennung
El|tern|geld

Bedeutung

für eine bestimmte Zeit gewährte finanzielle staatliche Zuwendung an Mütter oder Väter, die nicht oder nur teilweise erwerbstätig sind und sich der Betreuung und Erziehung ihres neugeborenen Kindes widmen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 2006 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?