Elan vi­tal, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Philosophie
Aussprache:
Betonung
Elan vital
Lautschrift
[elɑ̃vi…]

Rechtschreibung

Worttrennung
Elan vi|tal

Bedeutung

schöpferische Lebenskraft bzw. metaphysische Urkraft, die die biologischen Prozesse steuert; die die Entwicklung der Organismen vorantreibende Kraft (nach H. Bergson)

Herkunft

französisch élan vital, gebildet von dem französischen Philosophen H. Bergson (1859–1941) aus: élan (Elan) und vital, vital

Grammatik

der Elan vital; Genitiv: des Elan vital

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?