Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ek­s­ta­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: Eks|ta|se
Alle Trennmöglichkeiten: Ek|s|ta|se
Das aus dem Griechischen stammende Wort wird nicht mit Ex-, sondern mit Eks- geschrieben, obwohl es den gleichen Anlaut hat wie z. B. Export, extra, extrem.

Bedeutungsübersicht

[religiöse] Verzückung, Entrückung; rauschhafter, tranceartiger Zustand, in dem der Mensch der Kontrolle seines normalen Bewusstseins entzogen ist

Beispiele

  • wilde Ekstase
  • jemanden in Ekstase versetzen
  • in [einen Zustand der] Ekstase geraten
  • in Ekstase sein

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu Ekstase

Rausch, Verzücktheit, Verzückung; (gehoben) Entrückung, Entzückung; (bildungssprachlich) Euphorie

Aussprache

Betonung: Ekstase🔉

Herkunft

kirchenlateinisch ecstasis < griechisch ékstasis, eigentlich = das Aus-sich-Heraustreten

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ekstasedie Ekstasen
Genitivder Ekstaseder Ekstasen
Dativder Ekstaseden Ekstasen
Akkusativdie Ekstasedie Ekstasen

Blättern