Ek­noia, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Medizin
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ɛkˈnɔɪ̯a]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ek|noia

Bedeutung

gesteigerte Affekterregbarkeit bzw. Reizbarkeit im Pubertätsalter

Herkunft

griechisch éknoia = Sinnlosigkeit

Grammatik

die Eknoia; Genitiv: der Eknoia

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?