Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ei­weiß, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ei|weiß
Beispiel: 2 Eiweiß

Bedeutungsübersicht

  1. den Dotter umgebender heller Bestandteil des [Hühner]eis
  2. (Chemie, Biologie) in überaus zahlreichen Abwandlungen vorkommende, besonders als Aufbausubstanz pflanzlicher und tierischer Zellen sowie als Bestandteil der Nahrung lebenswichtige organische Verbindung (aus den Elementen Kohlen-, Wasser-, Stick-, Sauerstoff, Schwefel u. a. mit Aminosäuren als Grundbausteinen)

Synonyme zu Eiweiß

Aussprache

Betonung: Eiweiß🔉

Herkunft

seit dem 18. Jahrhundert für älter eierweiß

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Eiweißdie Eiweiße
Genitivdes Eiweißesder Eiweiße
Dativdem Eiweißden Eiweißen
Akkusativdas Eiweißdie Eiweiße

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. den Dotter umgebender heller Bestandteil des [Hühner]eis

    Grammatik

    Plural selten; aber: drei Eiweiß

    Beispiel

    drei Eiweiß zu Schnee schlagen
  2. in überaus zahlreichen Abwandlungen vorkommende, besonders als Aufbausubstanz pflanzlicher und tierischer Zellen sowie als Bestandteil der Nahrung lebenswichtige organische Verbindung (aus den Elementen Kohlen-, Wasser-, Stick-, Sauerstoff, Schwefel u. a. mit Aminosäuren als Grundbausteinen)

    Gebrauch

    Chemie, Biologie

Blättern