Ein­wurf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Einwurf

Rechtschreibung

Worttrennung
Ein|wurf

Bedeutungen (4)

  1. Beispiel
    • nach Einwurf des Geldstücks [in den Automaten bitte die] Kurbel drehen
  2. Gebrauch
    Ballspiele
  3. schlitzartige Öffnung, durch die etwas eingeworfen (1) werden kann
    Beispiele
    • der Einwurf am Briefkasten
    • etwas in/durch den Einwurf stecken
  4. kurze Zwischenbemerkung, die jemand in ein Gespräch, eine Diskussion o. Ä. einwirft (3)
    Beispiele
    • einen kritischen Einwurf machen
    • auf einen Einwurf eingehen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1934 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?