Ein­kom­mens­gren­ze, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Einkommensgrenze
Lautschrift
[ˈaɪ̯nkɔmənsɡrɛntsə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ein|kom|mens|gren|ze

Bedeutung

obere oder untere Grenze des Einkommens, die für die Berechnung von Steuern, Gewährung von Zuschüssen o. Ä. festgelegt ist

Beispiel
  • der Zuschuss wird gewährt bis zu einer Einkommensgrenze von 1 500 Euro monatlich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?