Ein­ge­mach­tes

Wortart:
substantiviertes Adjektiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Eingemachtes
Lautschrift
[ˈaɪ̯nɡəmaxtəs]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ein|ge|mach|tes

Bedeutung

(in Gläsern, Dosen u. Ä. aufbewahrte) durch Einmachen, Einlegen (2) in eine Lake o. Ä. haltbar gemachte Lebensmittel (besonders Obst)

Beispiele
  • im Keller steht Eingemachtes
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Eingemachte (die Ersparnisse) von der Bank holen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • ans Eingemachte gehen (umgangssprachlich: an die Substanz gehen, die Substanz angreifen)

Grammatik

das Eingemachte/ein Eingemachtes; des/eines Eingemachten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?