Ein­dring­ling, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Eindringling
Lautschrift
[ˈaɪ̯ndrɪŋlɪŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ein|dring|ling

Bedeutung

jemand, der irgendwo, bei jemandem eindringt (2)

Beispiel
  • ein nächtlicher, lästiger Eindringling

Grammatik

der Eindringling; Genitiv: des Eindringlings, Plural: die Eindringlinge

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?