Egel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Egel

Rechtschreibung

Worttrennung
Egel

Bedeutung

Blutegel

Herkunft

mittelhochdeutsch egel(e), althochdeutsch egala, ursprünglich wohl = kleine Schlange und verwandt mit Igel

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Egel die Egel
Genitiv des Egels der Egel
Dativ dem Egel den Egeln
Akkusativ den Egel die Egel
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?