Echo­ma­tis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Medizin
Aussprache:
Betonung
Echomatismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Echo|ma|tis|mus

Bedeutung

sinnlos-mechanisches Nachahmen von gesehenen Bewegungen, Gebärden sowie Nachsprechen von Wörtern und Sätzen bei Menschen mit psychischer Störung

Herkunft

zu Automatismus

Grammatik

der Echomatismus; Genitiv: des Echomatismus, Plural: die Echomatismen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?