Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ec­cle­sia, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ec|cle|sia

Bedeutungsübersicht

  1. Ekklesia (besonders in lateinischen Fügungen, entsprechend der [katholischen] Ekklesiologie)
  2. (bildende Kunst) zusammen mit der Synagoge dargestellte weibliche Figur (mit Krone, Kelch und Kreuzstab) als Allegorie des Neuen Testamentes

Aussprache

Betonung: Ecclesia
Lautschrift: [ɛˈkleːzi̯a] 🔉

Herkunft

lateinisch ecclesia = Versammlung; christliche Gemeinde, Kirche < griechisch ekklēsía

Grammatik

die Ecclesia; Genitiv: der Ecclesia

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Ekklesia (besonders in lateinischen Fügungen, entsprechend der [katholischen] Ekklesiologie)

    Beispiele

    • Ecclesia militans (die in der Welt kämpfende Kirche, die Kirche auf Erden)
    • Ecclesia patiens (die leidende Kirche, die Seelen der Verstorbenen im Fegefeuer)
    • Ecclesia triumphans (die triumphierende Kirche, die Kirche im Stande der Vollendung, die Heiligen im Himmel)
  2. zusammen mit der Synagoge (2) dargestellte weibliche Figur (mit Krone, Kelch und Kreuzstab) als Allegorie des Neuen Testamentes

    Gebrauch

    bildende Kunst

Blättern