Ebe­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Ebene

Rechtschreibung

Worttrennung
Ebe|ne
Beispiel
auf die schiefe Ebene geraten, kommen (auf Abwege geraten)

Bedeutungen (3)

  1. sich weit erstreckendes flaches Land
    Beispiel
    • der Ort liegt in einer fruchtbaren Ebene
  2. unbegrenzte, nirgends gekrümmte Fläche
    Herkunft
    für lateinisch planum
    Gebrauch
    Geometrie, Physik
    Beispiele
    • zwei sich schneidende Ebenen
    • eine schiefe Ebene (eine sich neigende Fläche)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • auf die schiefe Ebene geraten/kommen (auf Abwege geraten; herunterkommen)
  3. Stufe, Niveau
    Herkunft
    für englisch level
    Beispiele
    • ein Gespräch auf wissenschaftlicher Ebene führen
    • Verhandlungen auf höherer, höchster Ebene (im Kreis der höheren, höchsten zuständigen Personen)
    • etwas liegt, bewegt sich auf gleicher Ebene (ist genauso zu beurteilen)

Herkunft

mittelhochdeutsch ebene, althochdeutsch ebanī, eigentlich = Ebenheit, Gleichheit

Grammatik

die Ebene; Genitiv: der Ebene, Plural: die Ebenen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Ebene
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen