Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ebe­ne, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ebe|ne
Beispiel: auf die schiefe Ebene geraten, kommen (auf Abwege geraten)

Bedeutungsübersicht

  1. sich weit erstreckendes flaches Land
  2. (Geometrie, Physik) unbegrenzte, nirgends gekrümmte Fläche
  3. Stufe, Niveau

Synonyme zu Ebene

Aussprache

Betonung: Ebene🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch ebene, althochdeutsch ebanī, eigentlich = Ebenheit, Gleichheit

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ebenedie Ebenen
Genitivder Ebeneder Ebenen
Dativder Ebeneden Ebenen
Akkusativdie Ebenedie Ebenen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Ebene
    © Photo Digital, München
    sich weit erstreckendes flaches Land

    Beispiel

    der Ort liegt in einer fruchtbaren Ebene
  2. unbegrenzte, nirgends gekrümmte Fläche

    Herkunft

    für lateinisch planum

    Gebrauch

    Geometrie, Physik

    Beispiele

    • zwei sich schneidende Ebenen
    • eine schiefe Ebene (eine sich neigende Fläche)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    auf die schiefe Ebene geraten/kommen (auf Abwege geraten; herunterkommen)
  3. Stufe, Niveau

    Herkunft

    für englisch level

    Beispiele

    • ein Gespräch auf wissenschaftlicher Ebene führen
    • Verhandlungen auf höherer, höchster Ebene (im Kreis der höheren, höchsten zuständigen Personen)
    • etwas liegt, bewegt sich auf gleicher Ebene (ist genauso zu beurteilen)

Blättern