Dys­rhyth­mie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Medizin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dysrhythmie

Rechtschreibung

Worttrennung
Dys|rhyth|mie

Bedeutung

Störung eines normalen Rhythmus (z. B. Herzrhythmusstörung)

Herkunft

zu Rhythmus

Grammatik

die Dysrhythmie; Genitiv: der Dysrhythmie, Plural: die Dysrhythmien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?