Dy­a­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dyade

Rechtschreibung

Worttrennung
Dy|a|de

Bedeutungen (2)

  1. (in der Vektorrechnung) Zusammenfassung zweier Einheiten
    Gebrauch
    Mathematik
  2. Paar als einfachste soziale Beziehung
    Gebrauch
    Soziologie

Herkunft

spätlateinisch dyas (Genitiv: dyadis) = Zweiheit < griechisch dyás, zu: dýo = zwei

Grammatik

die Dyade; Genitiv: der Dyade, Plural: die Dyaden

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?