Dweil, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Seemannssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dweil

Rechtschreibung

Worttrennung
Dweil

Bedeutung

eine Art Schrubber

Herkunft

mittelniederdeutsch dwele = (Hand)tuch, niederdeutsch Form von Zwehle

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Dweil die Dweile
Genitiv des Dweils der Dweile
Dativ dem Dweil den Dweilen
Akkusativ den Dweil die Dweile
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?