Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Durch­lauf, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Durch|lauf

Bedeutungsübersicht

    1. das Durchlaufen
    2. (EDV) das Ablaufen eines Programms im Computer von Anfang bis Ende
    1. (Rundfunk, Fernsehen) das Vorspielen eines aufgenommenen Beitrages vor der Instanz, die die Sendeerlaubnis erteilt
    2. (Rundfunk, Fernsehen) das vorherige Durchproben, Durchspielen vor der eigentlichen Livesendung
  1. (Sport) Durchgang

Synonyme zu Durchlauf

Durchgang, Gang, Runde, Turnus

Aussprache

Betonung: Dụrchlauf

Grammatik

der Durchlauf; Genitiv: des Durchlauf[e]s, Plural: die Durchläufe
 SingularPlural
Nominativder Durchlaufdie Durchläufe
Genitivdes Durchlaufes, Durchlaufsder Durchläufe
Dativdem Durchlaufden Durchläufen
Akkusativden Durchlaufdie Durchläufe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Durchlaufen (1b)

      Beispiel

      das Wasser wird in zwei Durchläufen auf über 50 °C erhitzt
    2. das Ablaufen eines Programms im Computer von Anfang bis Ende

      Gebrauch

      EDV

    1. das Vorspielen eines aufgenommenen Beitrages vor der Instanz, die die Sendeerlaubnis erteilt

      Gebrauch

      Rundfunk, Fernsehen

      Beispiel

      nach dem Durchlauf erhob der Intendant Einspruch
    2. das vorherige Durchproben, Durchspielen vor der eigentlichen Livesendung

      Gebrauch

      Rundfunk, Fernsehen

      Beispiel

      trotz einiger Proben missglückte der erste Durchlauf ziemlich
  1. Durchgang (2)

    Gebrauch

    Sport

    Beispiel

    ein kurzer Abfahrtslauf mit zwei Durchläufen

Blättern