Dück­dal­be, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
seltener, Seemannssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dückdalbe

Rechtschreibung

Worttrennung
Dück|dal|be
Verwandte Form
Duckdalbe

Bedeutung

eingerammte Gruppe von Pfählen zum Festmachen von Schiffen im Hafen

Kurzform
Dalbe

Herkunft

Herkunft ungeklärt, vielleicht zu älter niederländisch dock = Dock, dokke = Reede und niederländisch duiken, (mittel)niederdeutsch duken = sich neigen, [ein]tauchen; wohl erst später mit dem Namen von Fernando Álvarez de Toledo, Herzog von Alba (spanisch Duque de Alba), 1567–1573 spanischer Statthalter in den Niederlanden, in Verbindung gebracht

Grammatik

die Dückdalbe; Genitiv: der Dückdalbe, Plural: die Dückdalben

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?