Droh­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Drohne

Rechtschreibung

Worttrennung
Droh|ne

Bedeutungen (4)

  1. Männchen der Honigbiene mit etwas größerem, plumperem Körper, das keinen Stachel besitzt und sich überwiegend von den Arbeitsbienen füttern lässt
  2. fauler Nutznießer fremder Arbeit
    Gebrauch
    abwertend
  3. unbemanntes militärisches Aufklärungs- oder Kampfflugzeug
    Beispiel
    • moderne, feindliche, umstrittene, abgeschossene Drohnen
  4. mit vier oder mehr nach unten wirkenden Rotoren ausgestattetes unbemanntes, ferngesteuertes [Modell]fluggerät für zivile Zwecke
    Beispiel
    • die Drohne hat eine große Reichweite, ist mit einer Kamera bestückt

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch drōne, drāne, lautmalend; verwandt mit dröhnen

Grammatik

die Drohne; Genitiv: der Drohne, Plural: die Drohnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?