Dreck­schleu­der, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Dreckschleuder

Rechtschreibung

Worttrennung
Dreck|schleu|der

Bedeutungen (2)

    1. freches Mundwerk
      Beispiel
      • eine Dreckschleuder haben
    2. jemand, der ein freches Mundwerk und einen Hang zu unflätigen Reden hat (oft als Schimpfwort)
      Beispiel
      • diese elende Dreckschleuder!
  1. Industrieunternehmen o. Ä., das durch seine Emissionen die Luft in hohem Maß verschmutzt
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?