Dop­pel­be­le­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Doppelbelegung

Rechtschreibung

Worttrennung
Dop|pel|be|le|gung

Bedeutungen (2)

  1. das Belegen von Räumen durch zwei Personen
    Beispiel
    • eine Doppelbelegung in Gefängnissen vermeiden
  2. das Belegen von etwas mit zwei Funktionen o. Ä.
    Beispiel
    • die Doppelbelegung der Tasten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?