Do­na­tis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Donatismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Do|na|tis|mus

Bedeutung

rigoristische Bewegung (und sich daraus entwickelnde Sonderkirche) in der nordafrikanischen Kirche vom 4. bis 7. Jahrhundert, in der sich religiöse, nationale und soziale Elemente verbinden

Herkunft

neulateinisch; nach dem Bischof Donatus von Karthago

Grammatik

der Donatismus; Genitiv: des Donatismus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?