Do­lo­mit, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Dolomit
auch:
🔉[…ˈmɪt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Do|lo|mit

Bedeutungen (2)

  1. farbloses, weißes oder bräunliches Mineral aus Kalzium- und Magnesiumkarbonat
  2. hauptsächlich aus Dolomit (1) und Kalkspat bestehendes [körniges] Sedimentgestein

Herkunft

nach dem französischen Mineralogen Dolomieu (1750–1801)

Grammatik

der Dolomit; Genitiv: des Dolomits, Plural: die Dolomite

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?