Do­li­chos­te­no­me­lie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Medizin
Aussprache:
Betonung
Dolichostenomelie

Rechtschreibung

Worttrennung
Do|li|chos|te|no|me|lie

Bedeutung

Fehlbildung des Knochensystems, die durch lange, dünne Gliedmaßen gekennzeichnet ist

Herkunft

zu griechisch dolichós = lang, sténōsis = Verengung und mélos = Glied

Grammatik

die Dolichostenomelie; Genitiv: der Dolichostenomelie, Plural: die Dolichostenomelien

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?