Dis­tel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Distel

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|tel

Bedeutung

(zu den Korbblütlern gehörende) krautige Pflanze mit stacheligen Blättern und Stängeln und mehr oder weniger großen Blütenköpfen mit lila oder weißen Röhrenblüten

Herkunft

mittelhochdeutsch distel, althochdeutsch distil(a), eigentlich = die Stechende, die Spitze

Grammatik

die Distel; Genitiv: der Distel, Plural: die Disteln

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?