Dis­kri­mi­nie­rungs­ver­bot, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Diskriminierungsverbot

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|kri|mi|nie|rungs|ver|bot

Bedeutung

durch Gesetz oder Vertrag festgelegte Bestimmung, die eine Benachteiligung von Personen[gruppen] aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit, Religion, Parteizugehörigkeit o. Ä. verbietet

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?