De­s­pe­ra­do, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Desperado

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Des|pe|ra|do
Alle Trennmöglichkeiten
De|s|pe|ra|do

Bedeutungen (2)

  1. zu jeder Verzweiflungstat entschlossener politischer Abenteurer
  2. Bandit (besonders im Wilden Westen)

Herkunft

englisch desperado (beeinflusst von: desperate = verzweifelt, verwegen) < spanisch desesperado = verzweifelt, 2. Partizip von: desesperar = verzweifeln, aus: des- (< lateinisch dis-, dis-, Dis-) und esperar = hoffen < lateinisch sperare

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?