Da­tei, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Datei
Lautschrift
🔉[daˈtaɪ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
Da|tei

Bedeutung

nach zweckmäßigen Kriterien geordneter, zur Aufbewahrung geeigneter Bestand an sachlich zusammengehörenden Belegen oder anderen Dokumenten, besonders in der Datenverarbeitung

Beispiele
  • eine [elektronische] Datei anlegen, erstellen
  • die Kunden der Firma sind in einer Datei gespeichert

Herkunft

gebildet nach Kartei

Grammatik

die Datei; Genitiv: der Datei, Plural: die Dateien

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Datei
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?