Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Dank­bar­keit, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Dank|bar|keit

Bedeutungsübersicht

  1. Gefühl, Ausdruck des Dankes; dankbare Empfindung, Gesinnung
  2. (selten) das Lohnendsein
  3. (umgangssprachlich) Haltbarkeit, Strapazierfähigkeit
  4. (umgangssprachlich) (von [Topf]pflanzen) Anspruchslosigkeit

Synonyme zu Dankbarkeit

Aussprache

Betonung: Dạnkbarkeit

Herkunft

mittelhochdeutsch dancbærkeit

Grammatik

 Singular
Nominativdie Dankbarkeit
Genitivder Dankbarkeit
Dativder Dankbarkeit
Akkusativdie Dankbarkeit

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gefühl, Ausdruck des Dankes; dankbare Empfindung, Gesinnung

    Beispiele

    • jemandem seine Dankbarkeit zeigen, bezeigen, beweisen
    • etwas aus reiner, bloßer Dankbarkeit tun
    • voller Dankbarkeit sein
    • in/mit [aufrichtiger, tiefer] Dankbarkeit
  2. das Lohnendsein

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    sie war von der Dankbarkeit dieser neuen Aufgabe nicht recht überzeugt
  3. Haltbarkeit, Strapazierfähigkeit

    Gebrauch

    umgangssprachlich
  4. (von [Topf]pflanzen) Anspruchslosigkeit

    Gebrauch

    umgangssprachlich

Blättern