Da­na­er­ge­schenk, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Danaergeschenk

Rechtschreibung

Worttrennung
Da|na|er|ge|schenk
Rechtschreibregel
D 136

Bedeutung

etwas, was sich für den, der es als Geschenk o. Ä. bekommt, als unheilvoll, Schaden stiftend erweist; Unheil bringende Gabe

Herkunft

nach lateinisch Danaum fatale munus = verhängnisvolles Geschenk der Danaer (nach Seneca); Danaer < griechisch Danaoí = bei Homer Bezeichnung der Griechen; bei dem Geschenk handelt es sich um das den Trojanern von den Griechen überlassene Trojanische Pferd

Grammatik

das Danaergeschenk; Genitiv: des Danaergeschenk[e]s, Plural: die Danaergeschenke

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?