D-Day, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈdiːdɛɪ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
D-Day

Bedeutungen (3)

  1. Tag, an dem ein größeres militärisches Unternehmen beginnt
  2. Bezeichnung für den 6. Juni 1944, an dem die Invasion der Alliierten in Frankreich begann
  3. Tag X
    Gebrauch
    umgangssprachlich

Herkunft

englisch D-Day, D day, D = Abkürzung für: day = Tag, also eigentlich = Tag-Tag

Grammatik

der D-Day; Genitiv: des D-Days, Plural: die D-Days

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?